Kolikseminar für Besitzer

Kolikseminar für Besitzer

 

„Kolikseminar für Pferdebesitzer/-Innen“

Sonntag, den 13. November 2022 ab 14.00Uhr

im Welcome Hotel Euskirchen

 

Achtung Anmeldeschluss ist der 10.10.2022
EARLY BIRD /Frühbuchernachlass: bei Anmeldung und Zahlung bis zum 24.09.2022 gibt es 10%
das Anmeldeformular, sowie weitere Informationen finden Sie im Anhang (pdf)

 

Liebe Pferdefreunde,

Die Kolik gehört leider zu einer der häufigsten Erkrankungen unserer Pferde. Als Besitzer fürchtet man sich zurecht davor, denn die Bauchschmerzen können Anzeichen einer schwerwiegenden und unter Umständen lebensbedrohlichen Erkrankung innerhalb der Bauchhöhle sein. Manchmal hat es aber auch harmlosere Ursachen, die sich schnell und gut behandeln lassen. Welche zahlreichen Erkrankungsbilder rund um das Symptom „Kolik“ beim Pferd vorkommen können, möchten wir Ihnen gerne an diesem Nachmittag näherbringen, damit Sie bei der nächsten Kolik besser verstehen, was Ihrem Liebling fehlt und worauf Sie auch tagtäglich achten können, um die ein oder andere Kolik zu vermeiden.

 

 

Das Programm:

14:30-14:45       Begrüßung, Vorstellung der Referenten und des „Kolik-Teams“                                                  

Referentin: Nina Weltrich  

14:45-15:15       Anatomie/Grundlagen Verdauungstrakt Pferd, Anzeichen einer Kolik

Referentin:  Laura Göbel               

15:15-16:00       Was passiert genau bei einer Kolik im Pferdebauch, inkl. Vergleich zwischen

                          konservativer und operativer Therapie

 Referentin: Dr. Dorothea Jansen           

16:00-16:30       Kaffeepause

16:30-17:00       Woher können Bauchschmerzen kommen, wenn es nicht der Darm ist?

                            – andere Auslöser für Koliken, Fokus auf den Magen

Referentin: Nina Weltrich  

17:00-17:30       Wie kann ich eine Kolik vermeiden? – Fütterung, Entwurmung, Haltungsbedingungen

Referentin: Nina Weltrich  

17:30-18:00       Welche Rolle spielen die Zähne?

Referent: Dr. Theo van Delft                     

 

 

Die Referenten:

Nina Weltrich ist Fachtierärztin für Innere Medizin der Pferde und seit Oktober 2020 Leitung der Inneren Abteilung der Pferdeklinik Burg Müggenhausen. Ihre Schwerpunkte liegen dabei u.a. in der Atemwegsdiagnostik und der Gastroenterologie (Magen-Darm-Erkrankungen). Außerdem bildet sie gemeinsam mit den Kolleginnen Vanessa André und Dr. Dorothea Jansen das Team der notdiensthabenden Oberärztinnen, die bei Notfällen aller Art inklusive der Kolikchirurgie für Ihre Pferde da sind.

 

Dr. Dorothea Jansen ist Fachtierärztin für Pferde und Chirurgie und seit August 2021 als leitende Oberärztin Teil des Ärzteteams der Pferdeklinik Burg Müggenhausen. Ihre Schwerpunkte sind u.a. die Orthopädie und die Leitung der bildgebenden Abteilungen. Außerdem gehört sie auch zum Team der notdiensthabenden Oberärztinnen.

 

Dr. Theo van Delft hat das Studium der Tiermedizin an der Faculty of Veterinary Medicine in Utrecht, Niederlande, abgeschlossen. Für seine fachärztliche Ausbildung zum Pferdezahnarzt absolvierte er das Ausbildungsprogramm an der Academy of Equine Dentistry in Idaho, USA. Danach hat er in Europa durch viele Seminare, praktische Kurse und Fortbildungen sein Wissen und die Technik zur Behandlung von schwierigen Zahnproblemen erweitert und verbessert. Herr van Delft praktiziert schon seit mehr als 10 Jahren als Pferdezahnarzt.

 

Laura Göbel ist Tierärztin und hat nach Ihrem Studium bei uns ein einjähriges Internship (Ausbildungsprogramm für junge Tierärzte/innen) durchlaufen. Nach Abschluss dieses Jahres zum September ist sie uns erhalten geblieben und wird nun das Team der Inneren Abteilung unterstützen und hat die Weiterbildung zur Fachtierärztin für Innere Medizin begonnen.

 

Anmeldeformular 

 siehe unten pdf. Datei

 


PDF Download