Kolik beim Pferd für den Praxisalltag

Kolik beim Pferd für den Praxisalltag

Fortbildung rund um die Kolik beim Pferd
für den Praxisalltag

Freitag, 15. März 2024, Beginn 13:45
und Samstag, 16. März 2024
bei uns in der Pferdeklinik

 

Liebe Kollegen:innen,

die „Kolik“ ist einer der am häufigsten vorkommenden Notfälle in der Pferdepraxis. Somit ist es für jede Tierärztin und jeden Tierarzt von großer Wichtigkeit, die Vielzahl der möglichen Symptome und Erkrankungsbilder zu kennen. Vor allem ist es entscheidend, die Untersuchungsergebnisse der Erstuntersuchung schnell richtig einzuordnen, um anschließend eine entsprechende Therapie einzuleiten oder bei Bedarf zu entscheiden, dass ein Klinikaufenthalt notwendig ist.

Wir wollen eine umfangreiche Fortbildung mit umfassender Theorie, sowie einer Praxiseinheit durchführen. Diese soll dazu dienen, eine solide Wissensgrundlage rund um die Kolik zu schaffen, sowie Tips & Tricks für die Untersuchung an die Hand zu geben. Das Ziel wäre sowohl Neulingen auf dem Gebiet der Kolikmedizin das nötige Know-how zu vermitteln als auch das Wissen bei „alten Hasen“ aufzufrischen. Wir möchten gerne sowohl Kollegen/innen aus Kliniken, als auch Fahrpraktiker/innen ansprechen.

Dazu liefern wir im Rahmen verschiedener Vorträge zunächst die entsprechende theoretische Basis zur Kolikuntersuchung und den verschiedenen Kolikformen. Außerdem werden wir auf Therapieoptionen eingehen. Am Tag 2 werden wir nachmittags zusätzliche gewisse praktische Skills in drei Kursstationen (Ultraschall Abdomen, Bauchpunktat, interaktive Falldiskussion) festigen.

Ein gemütliches, gemeinsames Abendessen am Freitagabend lädt zusätzlich zum fachlichen Austausch und Kennenlernen ein.

Da nur eine beschränkte Teilnehmeranzahl für die praktischen Übungen zur Verfügung stehen, wird eine kurzfristige Anmeldung empfohlen.

Es gibt eine ATF Bescheinigung über 11 Stunden.

Das Programm am Freitag, den 15. März:

13:45                 Begrüßung

14:00                 Anatomie Magen-Darm-Trakt: kurze Übersicht zur Wissensauffrischung (Referentin: Laura Göbel)

14:20                 Kolikeingangsuntersuchung: Anamnese, Untersuchungsgang (Was gehört dazu?, obligatorisch/optional), Entscheidungskriterien zur Überweisung (Referentin: Sandra Heinrich)

15:15                 Kaffeepause

15:45                 Labordiagnistik: Übersicht hilfreicher Parameter, Interpretation (Referentin: Nina Weltrich) 

17:00                 Ultraschall Abdomen: Ablauf, Technik, häufige Fehlerquellen, Interpretation (Referentin: Nina Weltrich)

18:00                 Ende des Programms Tag 1, bei Interesse Klinikführung

18:30                 Gemeinsames Abendessen in der Klinik (optional)

 

Das Programm am Samstag, den 16. März:

09:00                 Rektale Untersuchung: Übersicht über normale Anatomie, Tips & Tricks (Referentin: Sandra Heinrich)

09:20                 verschiedene Formen der Kolik - Fokus auf Dickdarmerkrankungen: Untersuchungsbefunde, Therapieoptionen (Referntin: Laura Göbel)

10:15                 Kaffeepause

10:30                 verschiedene Formen der Kolik - Fokus auf Dünndarmerkrankungen: Untersuchungsbefunde, Therapieoptionen (Referntin: Nina Weltrich)

11:45                 Die Kolikoperation: Indikationen, Möglichkeiten, Ablauf, Nachsorge (Referentin: Nina Weltrich)

13:15                 Mittagessen in der Klinik

14:00                 praktische Übung in Rotation: 3 Stationen (1: Ultraschall Abdomen, Durchführung am Pferd, 2: Bachpunktion an Präparaten, 3: interaktive Falldiskussion - Besprechung Fallbeispiele mit Aufstellung spezifischer Therapieplan)

17:30                 Ende und Abreise

 

Die Referenten:

Nina Weltrich ist Fachtierärztin für Innere Medizin der Pferde und seit Oktober 2020 Leiterin der Abteilung für Innere Medizin der Pferdeklinik Burg Müggenhausen mit Weiterbildungsermächtigung. Als Internistin weiß sie bestens über sämtliche Erkrankungen der Bauchhöhle beim Pferd Bescheid. Damit besitzt sie einen breiten Wissensschatz, nicht nur über akute Darmerkrankungen, sondern auch chronische Erkrankungen, Erkrankungen des Magens etc. Ebenso ist sie in der Lage, das Wissensfeld rund um die Kolik beim Pferd aus der chirurgischen Perspektive zu betrachten, denn sie kann zusätzlich auf mehrjährige Erfahrung in der Kolikchirurgie zurückgreifen.

Laura Göbel ist Assistenztierärztin im Fachbereich Innere Medizin und absolviert dort bei Nina Weltrich die Weiterbildung zur Fachtierärztin. Vor Beginn ihrer Weiterbildung hat sie bereits ein einjähriges Internship in unserer Klinik durchlaufen. Sie hat viel Erfahrung in der Erstuntersuchung und Intensivbetreuung von Kolikpatienten, der weiteren internistischen Aufarbeitung, sowie der konservativen und postoperativen stationären Therapie.

Sandra Heinrich hat ebenfalls ein intensives einjähriges Internship bei uns in der Klinik absolviert. Seit dessen Abschluss unterstützt sie das Team weiterhin als Assistenztierärztin und macht die Weiterbildung zur Fachtierärztin für Pferde, wobei ihr besonderes Interesse in der Chirurgie liegt. Auch sie hat viel Erfahrung in der Erstuntersuchung und der weiteren stationären Betreuung von Kolikpatienten gewonnen.

 

Anmeldeformular - Anmeldeschluss ist der 24.02.2024

E-Mail : Veranstaltungen@pferde-klinik.de

11 ATF-Stunden werden bescheinigt. 

Bitte beachten: Diese Veranstaltung ist bereits beinahe ausgebucht. Derzeit besteht eine Warteliste. Gerne können Sie uns Ihre Anmeldung weiterhin zukommen lassen. 

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

 

  


PDF Download