Akute Wundversorgung beim Pferd

Akute Wundversorgung beim Pferd

 

Auf Wunsch einiger Kollegen nehmen wir uns im Rahmen einer praktischen Fortbildung dem Thema „Akute Wundversorgung“ an. Da es auch in der Außenpraxis immer wieder zu Situationen kommt, in denen eine Wundversorgung, sei es konservativ oder chirurgisch erfolgen muss, wollen wir unseren Kolleginnen und Kollegen, die Möglichkeit geben, Wunden besser einzuschätzen oder auch direkt chirurgisch zu versorgen.
Durch das Seminar führen die Kolleginnen Dr. med. vet. Maria Fugazzola, Diplomate ECVS, Fachtierärztin für Pferdechirurgie und Vanessa André, Fachtierärztin für Pferde.
Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl (20 Personen) bitten wir um verbindliche Anmeldung (s. Rückseite) bis spätestens 20.05.2019. Die Teilnahmegebühr beträgt 95,00 € pro Person.


ATF – Stunden: (3 Stunden)


Programm:
15.00 – 15.15 Uhr: Begrüßung

15.15 – 15.45 Uhr: theoretische Einführung: Welche Art von Wunden benötigen welche Erstversorgung: Primär vs Sekundär,                                      welche Säuberung, welchen Verband? Antibiotika?

15.45 – 16.15 Uhr: Theorie: Nahttechnik – was hält was am besten? Lohnt sich Zunähen überhaupt? Muss der Patient in die                                       Klinik?

16.15 – 16.45 Uhr: Kaffeepause

16.45 – 18.15 Uhr: Praxis: Nahttechnik Übung am Kadaver mit verschiedenen Wundtypen unter Anleitung

18.15 – 18.45 Uhr: Fragen/Fallbesprechung/Diskussion

Ab 18.45 Uhr:         Ausklang mit Snack & Getränken

 

Anmeldungen bitte über das Formular im Pdf. Anhang 

Es stehen nur 20 Plätze zur Verfügung!

Anmeldeformular per FAX-Antwort an 02254 6001-150 oder per E-Mail an sudhoff@pferde-klinik.de. Bitte verbindlich anmelden. Belegung der Plätze nach Eingang der Anmeldung und der Bezahlung.
Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 23. Mai 2019.

 

 


PDF Download